web analytics

s Datenschutzerklärung www​.melo​dy​center​.de

Die Verwen­dung der Kontakt­daten meines Impres­sums zur gewerb­li­chen Werbung ist ausdrück­lich nicht erwünscht, es sei denn, ich habe zuvor meine schrift­liche Einwil­li­gung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäfts­be­zie­hung. Silke Johnson und alle auf dieser Website genannten Personen wider­spre­chen hiermit jeder kommer­zi­ellen Verwen­dung und Weiter­gabe Ihrer Daten!

Wir sind verpflichtet, Sie umfas­send über den Umfang und den Zweck der im Rahmen der Webseiten-Nutzung erho­bener Daten und Ihre damit verbun­denen Rechte zu infor­mieren.

Name und Kontakt­daten des für die Verar­bei­tung Verant­wort­li­chen

Diese Daten­schutz-Infor­ma­tion gilt für die Daten­ver­ar­bei­tung durch: 

Inha­berin: Silke Johnson 
Stadt­gra­benstr. 8 
D-78187 Geisingen

Kontakt:

Tel. D: 0049/1520 966 27 56 
E-Mail: info(at)melodycenter.ch

Die Domains www​.melo​dy​center​.de, www​.melo​dy​center​.ch und www​.melo​dy​center​.eu sind bei dem Hosting­an­bieter all​-inkl​.com gehostet und alle Server haben ihren Standort in Deutsch­land.

1. Speicherung personenbezogener Daten

Beim Aufrufen unserer Webseiten www​.melo​dy​center​.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser auto­ma­tisch Infor­ma­tionen an den Server unserer Website gesendet. Diese Infor­ma­tionen werden temporär in einer Datei (Logfile) auf dem Server gespei­chert. Folgende Infor­ma­tionen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sierten Löschung gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­genden Rech­ners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abge­ru­fenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwen­deter Browser und ggf. das Betriebs­system Ihres Rech­ners sowie der Name Ihres Access-Provi­ders.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verar­beitet:

  • Gewähr­leis­tung eines reibungs­losen Verbin­dungs­auf­baus der Website,
  • Gewähr­leis­tung einer komfor­ta­blen Nutzung unserer Website,
  • Auswer­tung der System­si­cher­heit und -stabi­lität sowie

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse folgt aus oben aufge­lis­teten Zwecken zur Daten­er­he­bung. In keinem Fall verwenden wir die erho­benen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analy­se­dienste ein. Nähere Erläu­te­rungen dazu erhalten Sie unter 8 dieser Daten­schutz­er­klä­rung. Sofern Sie über die Website mit uns Kontakt aufnehmen erfolgt die Über­mitt­lung Ihrer Absen­der­daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­lage Ihrer frei­willig erteilten Einwil­li­gung.

Eine Über­mitt­lung Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufge­führten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persön­li­chen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­liche Einwil­li­gung dazu erteilt haben,
  • die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wie­gendes schutz­wür­diges Inter­esse an der Nicht­wei­ter­gabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­liche Verpflich­tung besteht, sowie
  • dies gesetz­lich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Vertrags­ver­hält­nissen mit Ihnen erfor­der­lich ist.

2. Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Wir halten uns an die Grund­sätze von Daten­spar­sam­keit und Daten­ver­mei­dung. Das bedeutet, wir spei­chern Ihre uns zur Verfü­gung gestellten Daten nur so lange, um die vorge­nannten Zwecke zu erfüllen oder wie es die vom Gesetz­geber vorge­se­henen viel­fäl­tigen Spei­cher­fristen fest­legen. Entfällt der jewei­lige Zweck bzw. nach Ablauf der entspre­chenden Fristen werden Ihre Daten routi­ne­mäßig und entspre­chend den gesetz­li­chen Vorschriften gesperrt bzw. gelöscht.

Die Logfile Daten werden nach 7 Tagen auto­ma­tisch von unserem Server gelöscht.

Wir treffen orga­ni­sa­to­ri­sche und tech­ni­sche Sicher­heits­maß­nahmen entspre­chend dem Stand der Technik, um sicher­zu­stellen, dass die Vorschriften der Daten­schutz­ge­setze einge­halten werden und um damit die durch uns verar­bei­teten Daten gegen zufäl­lige oder vorsätz­liche Mani­pu­la­tionen, Verlust, Zerstö­rung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tigter Personen zu schützen.

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­gründen und zum Schutz der Über­tra­gung vertrau­li­cher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüs­se­lung. Eine verschlüs­selte Verbin­dung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Brow­ser­zeile. 
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüs­se­lung akti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Dritten mitge­lesen werden. 

3. Kontaktaufnahme mit dem Melody Learning Center

Treten Sie per E-Mail oder über unser Kontakt­for­mular oder ein Anmel­de­for­mular zu einem Work­shop mit uns in Verbin­dung, sind Sie durch die entspre­chende Bestä­ti­gung mit der elek­tro­ni­schen Kommu­ni­ka­tion einver­standen. Im Rahmen der Kontakt­auf­nahme mit uns werden perso­nen­be­zo­gene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontakt­for­mu­lars erhoben werden, ist aus dem jewei­ligen Kontakt­for­mular oder der Anmel­dung zu einem Work­shop ersicht­lich. Ihre Daten werden sicher (SSL-verschlüs­selt) über­tragen. Die von Ihnen gemachten Angaben werden ausschließ­lich zum Zwecke der Bear­bei­tung der Anfrage sowie für mögliche Anschluss­fragen gespei­chert.

Gerne möchten wir Ihnen hierzu die Rechts­grund­lagen nennen:

  • Verar­bei­tung zur Erfül­lung unserer Leis­tungen und Durch­füh­rung vertrag­li­cher Maßnahmen: Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO
  • Verar­bei­tung zur Wahrung unserer berech­tigten Inter­essen: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

Wir setzen eine Soft­ware zur Pflege der Kunden­daten (CRM-System) oder eine vergleich­bare Soft­ware auf Grund­lage unserer berech­tigten Inter­essen (effi­zi­ente und schnelle Bear­bei­tung der Nutzer­an­fragen) ein.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass E-Mails auf dem Über­tra­gungsweg unbe­fugt und unbe­merkt mitge­lesen oder verän­dert werden können. Weiterhin möchten wir darauf aufmerksam machen, dass wir eine Soft­ware zur Filte­rung von uner­wünschten E-Mails (Spam-Filter) einsetzen. Durch den Spam-Filter können E-Mails abge­wiesen werden, wenn diese durch bestimmte Merk­male fälsch­lich als Spam iden­ti­fi­ziert wurden.

4. Schutz Minderjähriger

Personen, die das 16. Lebens­jahr noch nicht voll­endet haben, dürfen ohne Zustim­mung der Erzie­hungs­be­rech­tigten keine perso­nen­be­zo­genen Daten an uns über­mit­teln. Persön­liche Infor­ma­tionen dürfen Personen, die das 16. Lebens­jahr noch nicht voll­endet haben, uns nur dann zur Verfü­gung stellen, wenn das ausdrück­liche Einver­ständnis der Erzie­hungs­be­rech­tigten vorliegt oder die Personen das 16. Lebens­jahr voll­endet haben oder älter sind. Diese Daten werden entspre­chend dieser Daten­schutz­er­klä­rung verar­beitet.

5. Shariff: Social-Media-Buttons mit Datenschutz

Unsere Social-Media-Buttons stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besu­cher erst dann her, wenn letz­terer aktiv auf den Share-Button klickt. Ist der Anwender bei einem sozialen Netz­werk bereits ange­meldet, erfolgt das bei Face­book und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bear­beiten kann. Anwender können also Inhalte unserer Webseiten in sozialen Netz­werken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können.
Die übli­chen Social-Media-Buttons über­tragen die User-Daten bei jedem Seiten­aufruf an Face­book & Co. und geben den sozialen Netz­werken genaue Auskunft über Ihr Surf­ver­halten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder einge­loggt noch Mitglied des Netz­werks sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besu­cher erst dann her, wenn letz­terer aktiv auf den Share-Button klickt.
Damit verhin­dert Shariff, dass Sie auf jeder besuchten Seite eine digi­tale Spur hinter­lassen, und verbes­sert den Daten­schutz. Dann können Sie nach Gutdünken liken, +1en oder tweeten – mehr Infor­ma­tionen erhält das soziale Netz­werk nicht.
Die Anzeige der „Likes“ kommt dank Shariff vom Betreiber der Seite mit den Knöpfen. Weil Shariff vom Webmaster einge­bunden wird, müssen Sie als Besu­cher nichts weiter tun.

Shariff: Social-Media-Buttons mit Daten­schutz

6. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheit­li­chen Darstel­lung von Schrift­arten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benö­tigten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Texte und Schrift­arten korrekt anzu­zeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Infor­ma­tionen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://​deve​lo​pers​.google​.com/​f​o​n​t​s​/​faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://​www​.google​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​cy/ 

7. Nutzung von YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betrie­benen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausge­stat­teten Seiten besu­chen, wird eine Verbin­dung zu den Servern von YouTube herge­stellt. Unsere Videos sind mit dem erwei­terten Daten­schutz­modus von Youtube imple­men­tiert und Vidoes werden von der Domain youtube​-nocookie​.com geladen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account einge­loggt sind ermög­li­chen Sie YouTube, Ihr Surf­ver­halten direkt Ihrem persön­li­chen Profil zuzu­ordnen. Dies können Sie verhin­dern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Infor­ma­tionen zum Umgang von Nutzer­daten finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube unter: https://​www​.google​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​acy

8. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert werden, wenn Sie unsere Seite besu­chen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sons­tige Schad­soft­ware.

In dem Cookie werden Infor­ma­tionen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spezi­fisch einge­setzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­telbar Kenntnis von Ihrer Iden­tität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einer­seits dazu, die Nutzung unseres Ange­bots für Sie ange­nehmer zu gestalten. So setzen wir soge­nannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite auto­ma­tisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir eben­falls zur Opti­mie­rung der Benut­zer­freund­lich­keit tempo­räre Cookies ein, die für einen bestimmten fest­ge­legten Zeit­raum auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden. Besu­chen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstel­lungen sie getä­tigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unseres Ange­botes für Sie auszu­werten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermög­li­chen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite auto­ma­tisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils defi­nierten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

Die durch Cookies verar­bei­teten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berech­tigten Inter­essen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich.

Die meisten Browser akzep­tieren Cookies auto­ma­tisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfi­gu­rieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespei­chert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie ange­legt wird. Die voll­stän­dige Deak­ti­vie­rung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funk­tionen unserer Website nutzen können.

Cookie-Einstel­lungen im Browser ändern:
Firefox | Chrome | Safari | IEOpera

9. Datenschutz und Webseiten Dritter

Diese Seite enthält Hyper­links zu und von Webseiten Dritter. Wenn Sie einem Hyper­link zu einer dieser Webseiten folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass wir keine Verant­wor­tung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Daten­schutz­be­din­gungen über­nehmen können. Bitte verge­wis­sern Sie sich über die jeweils geltenden Daten­schutz­be­din­gungen, bevor Sie perso­nen­be­zo­gene Daten an diese Seiten über­mit­teln.

10. Nutzung Analyse-Tool statcounter

Die im Folgenden aufge­führten und von uns einge­setzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch­ge­führt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfs­ge­rechte Gestal­tung und die fort­lau­fende Opti­mie­rung unserer Webseite sicher­stellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unseres Ange­botes für Sie auszu­werten. Diese Inter­essen sind als berech­tigt im Sinne der vorge­nannten Vorschrift anzu­sehen.

Die jewei­ligen Daten­ver­ar­bei­tungs­zwecke und Daten­ka­te­go­rien sind aus den entspre­chenden Tracking-Tools zu entnehmen.

Diese Website benutzt den Open Source Webana­ly­se­dienst Statcounter. Statcounter verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Text­da­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über die Benut­zung dieser Website auf unserem Server gespei­chert. Die IP-Adresse wird vor der Spei­che­rung anony­mi­siert.

Statcounter-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die Spei­che­rung von Statcounter-Cookies erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­be­treiber hat ein berech­tigtes Inter­esse an der anony­mi­sierten Analyse des Nutzer­ver­hal­tens, um sowohl sein Weban­gebot als auch seine Werbung zu opti­mieren.

Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über die Benut­zung dieser Website werden nicht an Dritte weiter­ge­geben. Sie können die Spei­che­rung der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung Ihrer Browser-Soft­ware verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Website voll­um­fäng­lich werden nutzen können.

11. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen. Insbe­son­dere können Sie Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwecke, die Kate­gorie der perso­nen­be­zo­genen Daten, die Kate­go­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sierten Entschei­dungs­fin­dung einschließ­lich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­tigen Infor­ma­tionen zu deren Einzel­heiten verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­tiger oder Vervoll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verar­bei­tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung, aus Gründen des öffent­li­chen Inter­esses oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verar­bei­tung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benö­tigen, Sie jedoch diese zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­tigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einge­legt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­le­se­baren Format zu erhalten oder die Über­mitt­lung an einen anderen Verant­wort­li­chen zu verlangen;
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Einwil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­führen dürfen und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichts­be­hörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hörde Ihres übli­chen Aufent­halts­ortes oder Arbeits­platzes oder unseres Kanz­lei­sitzes wenden.

12. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten auf Grund­lage von berech­tigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­beitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten einzu­legen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer beson­deren Situa­tion ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung richtet. Im letz­teren Fall haben Sie ein gene­relles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­deren Situa­tion von uns umge­setzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Wider­rufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info(at)melodycenter.de