web analytics

Workshops des Melody Learning Centers

Workshops des MLC

Kurz-Retreat vom 4.–6. Mai 2021

Zwei Tage Entspan­nung und Erho­lung für dich in einem idyl­li­schen Umfeld inmitten im Wald für Einzel­per­sonen, Gruppen und Paare.

Infor­ma­tionen zum Kurz-Retreat

Schön­heit ist eine Fähig­keit“ – wir unter­stützen dich dabei, wieder Schön­heit in deinem Umfeld und in dir selbst zu entde­cken.“
In diesem Kurz-Retreat machst du nur das, worauf du Lust und Laune hast.

Du kannst dir aus den folgenden Angeboten dein eigenes Programm zusammenstellen

  • Wald­baden und Natur erleben
  • Wandern und Spazieren
  • Atmung
  • Spielen und Lachen
  • Team Play
  • Begeg­nung
  • Entspan­nung
  • EFT (Emotional Freedom Techniques)
  • Medi­ta­tion und Achtsamkeit
  • Yoga
  • Körper­be­wusst­sein
  • Körper­sprache
  • Haltung
  • Kraft-Routinen
  • Impro Theater
  • Clown Chakra“
  • Dank­bar­keit
  • Kommu­ni­ka­tion
  • Ausspannen
  • Inspi­ra­tion
  • Coaching
  • Paar­be­ra­tung

Theorie-Einheiten aus einer Auswahl der folgenden Themen

  • Was ist Stress? Was ist Entspannung?
  • Einfluss unserer Hormone
  • Neuro­bio­logie
  • Poly­vagal-Theorie
  • Tipps und Tricks für den Alltag/Aufbau neuer Routinen
  • Kommu­ni­ka­tion
  • Vagus­nerv- Stimulation
  • Emotional Freedom Tech­ni­ques / Umgang mit unseren Emotionen
  • Kommu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keiten (Gewalt­freie Kommu­ni­ka­tion; eigene Grenzen erkennen/benennen/umsetzen; Bedürf­nisse äußern, Unter­stüt­zung erfragen, etc.)
  • Was haben wir unter unserer Kontrolle? Wie gehen wir mit dem um, was wir nicht kontrol­lieren können?
  • Reak­tion auf Gescheh­nisse / Eigen­ver­ant­wor­tung übernehmen/ Selbst­kritik auflösen/ Gedanken/Verhalten/Vorstellungen/limitierende Glau­bens­sätze auflösen

Was kostet das Kurz-Retreat und wo findet es statt?

Termin: 4.–6. Mai 2021
Zwei Über­nach­tungen mit Anreise am ersten Tag nach­mit­tags ab 16.00 Uhr mit gemein­samen Abend­essen und Kennen­lernen am Feuer. Abreise am 6. Mai nach dem Mittagessen.

Ort: Gäste- und Semi­nar­haus Lindenhof,
Lindenhof 1, 78532 Tutt­lingen Möhringen
semi​nar​haus​-lindenhof​.de

Über­nach­tung: Bitte buche und bezahle deine Über­nach­tung direkt im Lindenhof.

Veran­stalter: Silke Johnson (Melody Lear­ning Center) und Mario Müller

Voraus­set­zungen: Mit deiner Anmel­dung stimmst du der Haftungs­er­klä­rung s. unten zu.

Inves­ti­tion:
€ 490,00 für Einzelpersonen

€ 790,00 für Paare

Haftungsauschluss

Durch das Spielen und Prak­ti­zieren von Yoga, Acro-Yoga, Massagen, Wande­rungen und Spazier­gängen besteht ein natür­li­ches Verlet­zungs­ri­siko. Die Teil­nahme an dem Kurz-Retreat geschieht auf eigene Verant­wor­tung und das Risiko tragen die Teilnehmer*Innen.

1.1
Eine Scha­dens­er­satz­haf­tung der Veranstalter*In, ihrer gesetz­li­chen Vertreter oder Erfül­lungs­ge­hilfen besteht nur, wenn der Schaden
• auf grobe Fahr­läs­sig­keit oder Vorsatz zurück­zu­führen ist; oder
• durch schuld­hafte Verlet­zung einer vertrags­we­sent­li­chen Pflicht (Kardi­nal­pflicht), d.h. einer Pflicht, deren Erfül­lung die ordnungs­ge­mäße Durch­füh­rung des Vertrages erst ermög­licht bzw. deren Verlet­zung das Errei­chen des Vertrags­zwecks gefährdet und auf deren Einhal­tung der Vertrags­partner daher regel­mäßig vertrauen darf, verur­sacht wurde.
1.2
Im Übrigen ist eine Haftung der Veranstalter*In auf Scha­dens­er­satz – gleich aus welchem Rechts­grund – ausge­schlossen.
1.3
Haften die Veranstalter*In gemäß Ziffer 1.1(b) für die Verlet­zung einer vertrags­we­sent­li­chen Pflicht, ohne dass grobe Fahr­läs­sig­keit oder Vorsatz vorliegen, so ist die Haftung auf denje­nigen Scha­dens­um­fang begrenzt, mit dessen Entstehen die Veranstalter*In bei Vertrags­schluss aufgrund der ihr zu diesem Zeit­punkt bekannten Umstände typi­scher­weise rechnen mussten.
1.4
Die vorste­henden Haftungs­be­schrän­kungen bzw. ‑ausschlüsse gelten nicht bei der schuld­haften Verlet­zung von Leben, Körper und Gesund­heit, für Haftungs­an­sprüche nach dem Produkt­haf­tungs­ge­setz sowie im Falle einer vertrag­lich verein­barten verschul­dens­un­ab­hän­gigen Einstands­pflicht.
1.5
Teilnehmer*Innen wird geraten, keine Sach- oder Wert­ge­gen­stände mit in die Seminar- oder sons­tigen Veran­stal­tungs­räume zu bringen. Die Veranstalter*In über­nehmen keine Verant­wor­tung für deren Bewa­chung oder sons­tige Sorg­falts­pflichten für mitge­brachte Sach- oder Wert­ge­gen­stände. Das Depo­nieren von Geld, Sach- oder Wert­ge­gen­ständen in durch die Veranstalter*In zur Verfü­gung gestellten Räum­lich­keiten begründet keine Pflichten seitens der Veranstalter*In in Bezug auf die jeweils einge­brachten Gegen­stände.
1.6
Eine Teil­nahme an dem Veran­stal­tungs­an­gebot sollte nur bei voller Gesund­heit der Teil­neh­menden erfolgen. Im eigenen Inter­esse empfehlen die Veranstalter*In ihren Teilnehmer*Innen, dass diese deren Teil­nah­me­ab­sicht insbe­son­dere bei spezi­ellen gesund­heit­li­chen Problemen wie körper­li­chen Gebre­chen, voran­ge­gan­genen Opera­tionen, Problemen in der Schwan­ger­schaft etc., vor der Teil­nahme an Veran­stal­tungen des Retreats mit einem Arzt bespre­chen und bei Anmel­dung sowie im Falle der Teil­nahme an einer Veran­stal­tung die Veran­stalter vor Veran­stal­tungs­be­ginn auf bestehende gesund­heit­liche Einschrän­kungen hinweisen.
1.7
Vertrags­schluss und Buchung
Verträge zwischen Veranstalter*In und den Teilnehmer*Innen kommen durch Angebot und Annahme des Ange­bots zu Stande. Die Anmel­dung zu bzw. die Buchung von durch die Veranstalter*In ange­bo­tenen Retreats oder sons­tigen Dienst­leis­tungen stellt ein verbind­li­ches Angebot der Teilnehmer*In auf Abschluss eines entspre­chenden Vertrages dar, wobei die Anmeldung/Buchung per E‑Mail, oder Kontakt­for­mular erfolgen kann. Die Annahme durch die Veran­stalter erfolgt durch den Versand einer Rech­nung per Post.

Eine Teil­nahme an gebuchten Veran­stal­tungen ist vor Entrich­tung des voll­stän­digen Rech­nungs­be­trages ausge­schlossen, sofern nichts hiervon Abwei­chendes verein­bart wurde. Die Zusage von Seiten der Veranstalter*In für einen Platz in dem Retreat wird erst verbind­lich, wenn die jewei­ligen Gebühren voll­ständig bezahlt sind.
1.8.
Teil­nah­me­be­din­gungen
Hiermit versi­chere ich, dass ich mich bei guter Gesund­heit befinde und unter keinen schwer- wiegenden Krank­heiten leide oder schwanger bin. Akute oder dauer­hafte körper­liche Beschwerden sowie Schwan­ger­schaft teile ich den Veranstalter*Innen vor Beginn des Retreats mit. Mir ist bewusst, dass ich meine Teil­nahme im Zwei­fels­fall ärzt­lich abklären lassen muss und dass die Akti­vi­täts­an­ge­bote am Retreat kein Ersatz für ärzt­liche Diagnosen oder Behand­lungen sind.
1.9.
Sollten bis 14 Tage vor Veran­stal­tungs­be­ginn für das Retreat weniger als acht Teilnehmer*Innen ange­meldet sein, behalten sich die Veranstalter*In das Recht vor, das Retreat nicht durch­zu­führen. Betrof­fene Teilnehmer*Innen werden über die Nicht­durch­füh­rung per E‑Mail infor­miert. In diesem Fall werden die Veranstalter*In in Abstim­mung mit den betrof­fenen Teilnehmer*Innen eine kosten­lose Ersatz­bu­chung für eine entspre­chende alter­na­tive Veran­stal­tung zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt anbieten. Bereits bezahlte Gebühren werden im Falle einer Ersatz­bu­chung verrechnet. Sollte ein Ersatz­termin von den betrof­fenen Teilnehmer*Innen nicht gewünscht sein, werden die entrich­teten Gebühren rückerstattet.

2.0
Es wird darauf hinge­wiesen, dass im Falle eines Abbruchs, des Versäum­nisses oder der ander­wei­tigen Nicht­teil­nahme an dem Retreat, ein Anspruch auf Rück­erstat­tung des Teil­nah­me­preises oder Teilen davon ausge­schlossen ist.
Eine Anmel­dung ist verbind­lich. Eine Stor­nie­rung ist nicht möglich. Es ist möglich, in Absprache mit der Veranstalter*In eine andere Person als Ersatz-Teilnehmer*In zu schicken.

Auch bei Nicht­er­scheinen sind die Retreat-Gebühren in voller Höhe fällig. Diese Rege­lungen gelten unab­hängig vom Grund der Stor­nie­rung und auch bei Vorlage eines Attests.

Kurz-Retreat vom 10.–12. September 2021 

Zwei Tage Entspan­nung und Erho­lung für dich in einem idyl­li­schen Umfeld inmitten im Wald für Einzel­per­sonen, Gruppen und Paare.

Infor­ma­tionen zum Kurz-Retreat

Schön­heit ist eine Fähig­keit“ – wir unter­stützen dich dabei, wieder Schön­heit in deinem Umfeld und in dir selbst zu entde­cken.“
In diesem Kurz-Retreat machst du nur das, worauf du Lust und Laune hast.

Du kannst dir aus den folgenden Angeboten dein eigenes Programm zusammenstellen

  • Wald­baden und Natur erleben
  • Wandern und Spazieren
  • Atmung
  • Spielen und Lachen
  • Team Play
  • Begeg­nung
  • Entspan­nung
  • EFT (Emotional Freedom Techniques)
  • Medi­ta­tion und Achtsamkeit
  • Yoga
  • Körper­be­wusst­sein
  • Körper­sprache
  • Haltung
  • Kraft-Routinen
  • Impro Theater
  • Clown Chakra“
  • Dank­bar­keit
  • Kommu­ni­ka­tion
  • Ausspannen
  • Inspi­ra­tion
  • Coaching
  • Paar­be­ra­tung

Theorie-Einheiten aus einer Auswahl der folgenden Themen

  • Was ist Stress? Was ist Entspannung?
  • Einfluss unserer Hormone
  • Neuro­bio­logie
  • Poly­vagal-Theorie
  • Tipps und Tricks für den Alltag/Aufbau neuer Routinen
  • Kommu­ni­ka­tion
  • Vagus­nerv- Stimulation
  • Emotional Freedom Tech­ni­ques / Umgang mit unseren Emotionen
  • Kommu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keiten (Gewalt­freie Kommu­ni­ka­tion; eigene Grenzen erkennen/benennen/umsetzen; Bedürf­nisse äußern, Unter­stüt­zung erfragen, etc.)
  • Was haben wir unter unserer Kontrolle? Wie gehen wir mit dem um, was wir nicht kontrol­lieren können?
  • Reak­tion auf Gescheh­nisse / Eigen­ver­ant­wor­tung übernehmen/ Selbst­kritik auflösen/ Gedanken/Verhalten/Vorstellungen/limitierende Glau­bens­sätze auflösen

Was kostet das Kurz-Retreat und wo findet es statt?

Termin: Wochen­ende 10.–12. September 2021
Zwei Über­nach­tungen mit Anreise am ersten Tag nach­mit­tags ab 16.00 Uhr mit gemein­samen Abend­essen und Kennen­lernen am Feuer. Abreise am 12. September nach dem Mittagessen.

Ort: Semi­nar­haus Eulen­spiegel im Raum Rott­weil,
Berg­straße 41–43, 78658 Zimmern-Flöz­lingen
www​.semi​nar​haus​-eulen​spiegel​.de

Über­nach­tung: Bitte buche und bezahle deine Über­nach­tung direkt im Semi­nar­haus Eulenspiegel.

Veran­stalter: Silke Johnson (Melody Lear­ning Center) und Mario Müller

Voraus­set­zungen: Mit deiner Anmel­dung stimmst du der Haftungs­er­klä­rung s. unten zu.

Inves­ti­tion:
€ 490,00 für Einzelpersonen

€ 790,00 für Paare

Haftungsauschluss

Durch das Spielen und Prak­ti­zieren von Yoga, Acro-Yoga, Massagen, Wande­rungen und Spazier­gängen besteht ein natür­li­ches Verlet­zungs­ri­siko. Die Teil­nahme an dem Kurz-Retreat geschieht auf eigene Verant­wor­tung und das Risiko tragen die Teilnehmer*Innen.

1.1
Eine Scha­dens­er­satz­haf­tung der Veranstalter*In, ihrer gesetz­li­chen Vertreter oder Erfül­lungs­ge­hilfen besteht nur, wenn der Schaden
• auf grobe Fahr­läs­sig­keit oder Vorsatz zurück­zu­führen ist; oder
• durch schuld­hafte Verlet­zung einer vertrags­we­sent­li­chen Pflicht (Kardi­nal­pflicht), d.h. einer Pflicht, deren Erfül­lung die ordnungs­ge­mäße Durch­füh­rung des Vertrages erst ermög­licht bzw. deren Verlet­zung das Errei­chen des Vertrags­zwecks gefährdet und auf deren Einhal­tung der Vertrags­partner daher regel­mäßig vertrauen darf, verur­sacht wurde.
1.2
Im Übrigen ist eine Haftung der Veranstalter*In auf Scha­dens­er­satz – gleich aus welchem Rechts­grund – ausge­schlossen.
1.3
Haften die Veranstalter*In gemäß Ziffer 1.1(b) für die Verlet­zung einer vertrags­we­sent­li­chen Pflicht, ohne dass grobe Fahr­läs­sig­keit oder Vorsatz vorliegen, so ist die Haftung auf denje­nigen Scha­dens­um­fang begrenzt, mit dessen Entstehen die Veranstalter*In bei Vertrags­schluss aufgrund der ihr zu diesem Zeit­punkt bekannten Umstände typi­scher­weise rechnen mussten.
1.4
Die vorste­henden Haftungs­be­schrän­kungen bzw. ‑ausschlüsse gelten nicht bei der schuld­haften Verlet­zung von Leben, Körper und Gesund­heit, für Haftungs­an­sprüche nach dem Produkt­haf­tungs­ge­setz sowie im Falle einer vertrag­lich verein­barten verschul­dens­un­ab­hän­gigen Einstands­pflicht.
1.5
Teilnehmer*Innen wird geraten, keine Sach- oder Wert­ge­gen­stände mit in die Seminar- oder sons­tigen Veran­stal­tungs­räume zu bringen. Die Veranstalter*In über­nehmen keine Verant­wor­tung für deren Bewa­chung oder sons­tige Sorg­falts­pflichten für mitge­brachte Sach- oder Wert­ge­gen­stände. Das Depo­nieren von Geld, Sach- oder Wert­ge­gen­ständen in durch die Veranstalter*In zur Verfü­gung gestellten Räum­lich­keiten begründet keine Pflichten seitens der Veranstalter*In in Bezug auf die jeweils einge­brachten Gegen­stände.
1.6
Eine Teil­nahme an dem Veran­stal­tungs­an­gebot sollte nur bei voller Gesund­heit der Teil­neh­menden erfolgen. Im eigenen Inter­esse empfehlen die Veranstalter*In ihren Teilnehmer*Innen, dass diese deren Teil­nah­me­ab­sicht insbe­son­dere bei spezi­ellen gesund­heit­li­chen Problemen wie körper­li­chen Gebre­chen, voran­ge­gan­genen Opera­tionen, Problemen in der Schwan­ger­schaft etc., vor der Teil­nahme an Veran­stal­tungen des Retreats mit einem Arzt bespre­chen und bei Anmel­dung sowie im Falle der Teil­nahme an einer Veran­stal­tung die Veran­stalter vor Veran­stal­tungs­be­ginn auf bestehende gesund­heit­liche Einschrän­kungen hinweisen.
1.7
Vertrags­schluss und Buchung
Verträge zwischen Veranstalter*In und den Teilnehmer*Innen kommen durch Angebot und Annahme des Ange­bots zu Stande. Die Anmel­dung zu bzw. die Buchung von durch die Veranstalter*In ange­bo­tenen Retreats oder sons­tigen Dienst­leis­tungen stellt ein verbind­li­ches Angebot der Teilnehmer*In auf Abschluss eines entspre­chenden Vertrages dar, wobei die Anmeldung/Buchung per E‑Mail, oder Kontakt­for­mular erfolgen kann. Die Annahme durch die Veran­stalter erfolgt durch den Versand einer Rech­nung per Post.

Eine Teil­nahme an gebuchten Veran­stal­tungen ist vor Entrich­tung des voll­stän­digen Rech­nungs­be­trages ausge­schlossen, sofern nichts hiervon Abwei­chendes verein­bart wurde. Die Zusage von Seiten der Veranstalter*In für einen Platz in dem Retreat wird erst verbind­lich, wenn die jewei­ligen Gebühren voll­ständig bezahlt sind.
1.8.
Teil­nah­me­be­din­gungen
Hiermit versi­chere ich, dass ich mich bei guter Gesund­heit befinde und unter keinen schwer- wiegenden Krank­heiten leide oder schwanger bin. Akute oder dauer­hafte körper­liche Beschwerden sowie Schwan­ger­schaft teile ich den Veranstalter*Innen vor Beginn des Retreats mit. Mir ist bewusst, dass ich meine Teil­nahme im Zwei­fels­fall ärzt­lich abklären lassen muss und dass die Akti­vi­täts­an­ge­bote am Retreat kein Ersatz für ärzt­liche Diagnosen oder Behand­lungen sind.
1.9.
Sollten bis 14 Tage vor Veran­stal­tungs­be­ginn für das Retreat weniger als acht Teilnehmer*Innen ange­meldet sein, behalten sich die Veranstalter*In das Recht vor, das Retreat nicht durch­zu­führen. Betrof­fene Teilnehmer*Innen werden über die Nicht­durch­füh­rung per E‑Mail infor­miert. In diesem Fall werden die Veranstalter*In in Abstim­mung mit den betrof­fenen Teilnehmer*Innen eine kosten­lose Ersatz­bu­chung für eine entspre­chende alter­na­tive Veran­stal­tung zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt anbieten. Bereits bezahlte Gebühren werden im Falle einer Ersatz­bu­chung verrechnet. Sollte ein Ersatz­termin von den betrof­fenen Teilnehmer*Innen nicht gewünscht sein, werden die entrich­teten Gebühren rückerstattet.

2.0
Es wird darauf hinge­wiesen, dass im Falle eines Abbruchs, des Versäum­nisses oder der ander­wei­tigen Nicht­teil­nahme an dem Retreat, ein Anspruch auf Rück­erstat­tung des Teil­nah­me­preises oder Teilen davon ausge­schlossen ist.
Eine Anmel­dung ist verbind­lich. Eine Stor­nie­rung ist nicht möglich. Es ist möglich, in Absprache mit der Veranstalter*In eine andere Person als Ersatz-Teilnehmer*In zu schicken.

Auch bei Nicht­er­scheinen sind die Retreat-Gebühren in voller Höhe fällig. Diese Rege­lungen gelten unab­hängig vom Grund der Stor­nie­rung und auch bei Vorlage eines Attests.

Online EFT Basiskurs

Erlebe mehr Leichtigkeit und Freiheit in deinem Alltag

Kennst du das?

  • Du stehst vor einer Situa­tion, in der du dich heraus­ge­for­dert fühlst und weisst nicht, wie du reagieren sollst.
  • Viel­leicht spürst du aber auch Momente in denen du nervös und reizbar wirst oder schlechter schläfst.
  • Oder aber dir geht eine schlechte Erfah­rung oder eine unan­ge­nehme Begeg­nung einfach nicht mehr aus dem Kopf und du trägst belas­tende Gefühle mit dir, die auf deine Lebens­freude drücken.
  • Viel­leicht hast du auch aber auch Schmerzen oder Einschrän­kungen in der Beweg­lich­keit, die dich im Alltag behindern.

In solchen Situa­tionen kannst du dich mit dieser sehr effek­tiven und sanften Klopf­technik EFT Emotional Freedom Tech­ni­ques™ selber unterstützen.

Warum du EFT lernen solltest

  • EFT (Emotional Freedom Tech­ni­ques™) ist eine einfache Selbst­hil­fe­me­thode aus dem Bereich der Ener­gie­psy­cho­logie, die eine Auflö­sung von Störungen im mensch­li­chen Ener­gie­fluss bewirkt.
  • Mit EFT-Klopf­aku­pressur kannst du in stres­sigen Alltags­si­tua­tionen dich selber oder Menschen in deinem Umfeld unterstützen.
  • Du kommst schnell wieder in die Balance.
  • Du bist frei von belas­tenden Gefühlen, Gedanken und Erinnerungen.
  • Du erhöhst deine Lebens­qua­lität, weil du leichter und unbe­schwerter durchs Leben gehst.
  • Die Wirk­sam­keit ist wissen­schaft­lich erwiesen.

Lernziele EFT Online-Kurs

Nach dem Seminar …

  • weisst du, was EFT ist und wie es wirkt
  • kennst du die EFT-Klopfsequenz
  • weisst du, wie du bei körper­li­chen Symptomen mit EFT arbeitest
  • kannst du die Klopf­se­quenz bei emotional belas­tenden Situa­tionen für dich selbst einsetzen
  • hast du nicht zuletzt die Wirkungs­weise von EFT an dir selbst für eigene Themen erlebt.

Inhalte EFT Online-Kurs

  • Der Hinter­grund: Entste­hungs­ge­schichte und wissen­schaft­li­ches Fundament
  • Der Ablauf: Wie und wo klopfe ich?
  • Die Bedeu­tung des Skalie­rens von Belastungen
  • Die prak­ti­sche Anwen­dung: EFT für Körper­sym­ptome und belas­tende Situationen
  • Das Fine-Tuning: Problem­aspekte und spezi­fi­sches Arbeiten
  • Was, wenn EFT nicht zu wirken scheint?
  • Der Transfer in deinen Alltag

EFT Basiskurs

Erlerne eine leicht anwend­bare Selbst­hil­fe­me­thode zum Abbau von Stress und zur Linde­rung von Schmerzen.

Informationen zum Basiskurs

In diesem praxis­ori­en­tierten, 1‑tägigen Einfüh­rungs­se­minar öffnen wir dir die Tür zu einer neuen Welt, in welcher es möglich ist, inner­halb weniger Minuten belas­tende Gefühle, nega­tive Gedanken und stress­be­dingte, körper­liche Probleme selbst zu bearbeiten.

Jeder erlebt Situa­tionen, in denen er sich heraus­ge­for­dert fühlt. Wir spüren, dass unser Herz schneller schlägt, wir nervös werden oder wir schlechter schlafen.

In solchen Situa­tionen kannst du dich mit einer sehr effek­tiven und sanften Klopf­technik selber unter­stützen: EFT (Emotional Freedom Tech­ni­ques) ist eine leicht erlern­bare Methode, um Stress abzu­bauen, nega­tive Gefühle zu neutra­li­sieren oder auch Schmerzen zu lindern.

Durch leichtes Klopfen weniger, bestimmter Punkte am Körper und durch Konzen­tra­tion auf das spezi­fi­sche Problem werden Blockaden und nega­tive Belas­tungs­ge­fühle gelöst.

Nach einer Einfüh­rung über die Entste­hung dieser erfolg­rei­chen Selbst­hil­fe­me­thode lernst du das EFT- Grund­re­zept kennen und an dir selber anwenden. Du erfährst, deine Belas­tung leicht und richtig zu skalieren und erlernst Vari­anten kennen, mit denen du die Methode in jeder Situa­tion anwenden kannst.

Was sind die Inhalte des Kurses?

  • Während dieses Semi­nars erfährst du die Wirkungs­weise der Methode direkt an Themen, die dich aktuell beschäf­tigen. Somit verfügst du über erste persön­liche Erfolgs­er­leb­nisse hinsicht­lich der Wirkung von EFT.
  • Du nimmst ein wich­tiges Werk­zeug mit auf deinen weiteren Lebensweg, welches du jeder­zeit nutzen kannst, um im Alltag auftau­chende Stress­be­las­tungen wirkungs­voll abzubauen.
  • Du zählst zu der stetig wach­senden Gruppe von Menschen, die EFT für sich selbst anwenden und durch die erreichte emotio­nale Frei­heit mehr Energie, mehr Wohl­be­finden und mehr Liebe für sich selbst und das Leben gene­rell entwi­ckeln können.
  • Du erlernst eine einfache und überall anwend­bare Selbst­hil­fe­me­thode zur Stressreduktion.
  • Du erhältst Tipps, wie du die Methode bei aufkom­mendem Stress in deinem privaten und beruf­li­chen Alltag anwenden kannst.
  • Die Teil­nahme an diesem Seminar öffnet dir die Tür zu weiter­füh­renden Semi­naren nach den EFTi- Richt­li­nien (www​.EFTin​ter​na​tional​.org), in denen du mehr über die zahl­rei­chen Möglich­keiten von EFT erfährst, damit du z.B. auch anderen Menschen mit dieser effek­tiven Methode Unter­stüt­zung und Hilfe bieten kannst.

Du erhältst eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung und ein ausführ­li­ches Hand-Out. 

Was kostet der Basiskurs und wo findet er statt?

Kosten: € 195,00 (Früh­bu­cher-Rabatt bis 8 Wochen vor Semi­nar­be­ginn), danach: € 235,00

Termin: Datum und Ort werden auf Anfrage bekannt gegeben

Alle Infor­ma­tionen zum Basis­kurs zum Download

PDF Download

Kompakt-Seminar EFT Aufbau 1/Aufbau 2 EFTi 

Mit diesem 4‑tägigen EFT-Retreat machst du den Schritt zum profes­sio­nellen Einsatz von EFT. Damit schaffst du die Basis, deine persön­li­chen Erfolgs­ziele leichter und rascher zu erreichen.

Informationen zum Kompakt-Seminar EFT Aufbau 1/Aufbau 2 EFTi 

Zum einen lernst du EFT noch ziel­ge­rich­teter für dich selbst einzu­setzen. Zum anderen erfährst du, wie du die verschie­denen Klopf­tech­niken auch mit anderen Personen in deinem privaten und beruf­li­chen Umfeld anwen­dest. Aus diesem Grund ist dieses kombi­nierte EFT Aufbau‑1/Aufbau 2 EFTi-Trai­ning offen für alle Menschen, die eine mindes­tens 6‑stündige Einfüh­rung in EFT (z.B. EFT-Basis­kurs) erlebt haben und EFT im Alltag für sich selbst einge­setzt haben.

Ziel­gruppe:

  • Alle, die weitere EFT-Methoden kennen­lernen möchten, um EFT noch erfolg­rei­cher an sich und mit anderen Menschen anwenden zu können
  • Personen, die andere Menschen profes­sio­nell mit EFT unter­stützen wollen und ein aner­kanntes Zerti­fikat für ihre Kompe­tenz anstreben
  • Personen, die Inter­esse haben ihre Fähig­keiten in der EFT-Anwen­dung zu vertiefen, jedoch keine Zerti­fi­zie­rung anstreben

Lern­ziele:

  • Du verfügst über posi­tive Erfah­rungen und Erfolgs­er­leb­nisse in der sicheren und sanften Anwen­dung von EFT mit anderen Menschen.
  • Du kannst zeigen, dass du über das theo­re­ti­sche und prak­ti­sche Wissen verfügst, um für Klienten einen sicheren und vertrau­ens­vollen Rahmen zu schaffen und EFT auf profes­sio­nelle Art und Weise einzusetzen.
  • Du hast das nötige theo­re­ti­sche Wissen für die Zerti­fi­zie­rung als EFT Prac­ti­tioner EFTi.

Inhalte:

  • Clinical EFT, zusätz­liche Punkte und Vari­anten in der EFT-Welt
  • EFT mit Körper­sym­ptomen – Chasing the pain
  • Film­technik / Geschichte-Erzählen-Technik
  • Tränen­freie-Trauma-Technik
  • Glau­bens­sätze und Arbeit mit einschrän­kenden Überzeugungen
  • Testen von Ergeb­nissen und Veränderungen
  • Trauma verstehen
  • Stabi­li­sie­rung und Ressour­cen­aufbau mit EFT
  • Dosie­rung von Belastungsinhalten
  • Vertie­fung der Arbeit mit den sanften Techniken
  • Energy-EFT
  • EFT-Arbeit mit Anderen

Methoden/ Arbeits­weisen:

  • Theo­rie­input
  • Demons­tra­tion der Wirkungsweise
  • Prak­ti­sche Übungen in der (Klein-)Gruppe
  • Persön­liche Arbeit an eigenen Themen

Was erwartet dich

Was dich erwartet

In diesen 4 Tagen lernst du zum einen verschie­dene EFT-Tech­niken kennen. Zum anderen gewinnst du in verschie­densten Übungs­se­quenzen in der Klein­gruppe Sicher­heit, dich selbst und andere Menschen möglichst sanft bei belas­tenden Ereig­nissen zu unter­stützen. Auf diese Weise kannst du ziel­ge­richtet Frei­heit von belas­tenden Gefühlen und Erleb­nissen sowie einschrän­kenden Gedanken erlangen. Außerdem erfährst du, wie du persön­liche, beruf­liche und finan­zi­elle Erfolgs­blo­ckaden iden­ti­fi­zierst und diese mit EFT angehst.

Im zweiten Teil des Semi­nars erlangst du das nötige Wissen für einen sicheren Umgang mit trau­ma­tisch verar­bei­teten Erleb­nissen, wenn diese sich in deiner Arbeit mit einem Gegen­über zeigen.

Hierzu lernst du einige der fort­ge­schrit­tenen Konzepte und Zusatz­tech­niken der profes­sio­nellen EFT-Arbeit kennen, darunter unter anderem Trauma verstehen, Stabi­li­sie­rung und Ressour­cen­aufbau mit EFT, Dosie­rung von Belas­tungs­in­halten, Vertie­fung der Arbeit mit den sanften Tech­niken, Energy-EFT, und mehr.

Dein Gewinn

  • Mit diesem Inten­siv­se­minar schaffst du die Voraus­set­zungen, dich als EFT Prac­ti­tioner zerti­fi­zieren und beim größten inter­na­tio­nalen Fach­ver­band EFT Inter­na­tional (www​.eftin​ter​na​tional​.org) akkre­di­tieren zu lassen. Diese Möglich­keit ist in Süddeutsch­land einmalig.
  • Das Seminar wird nach den Quali­täts­richt­li­nien von EFT Inter­na­tional (EFTi), einem inter­na­tio­nalen Fach­ver­band durchgeführt.
  • Während des Semi­nars erlebst du die präsen­tierten Tech­niken direkt an Themen, die dich aktuell beschäf­tigen. Damit verfügst du über persön­liche Erfolgs­er­leb­nisse hinsicht­lich ihrer Wirkungsweise.
  • Du erwei­terst dein Metho­den­re­per­toire, das du jeder­zeit für dich und andere im privaten und profes­sio­nellen Umfeld nutzen kannst.
  • Dank der zahl­rei­chen Übungs­se­quenzen gewinnst du Sicher­heit in der sanften Anwen­dung von EFT mit anderen Menschen.
  • Du profi­tierst von der Erfah­rung und Arbeits­weise von 3 EFT Master Trai­ne­rinnen EFTi, die dir für Rück­mel­dungen zur Anwen­dung wie auch für die persön­liche Weiter­ar­beit zur Verfü­gung stehen.
  • Schließ­lich erlebst du ein Stück mehr emotio­nale Frei­heit in traum­hafter Umge­bung mit Bio-Küche und in Gemein­schaft Gleich­ge­sinnter.- Nicht zuletzt bietet dieses Retreat dir Zeit und Raum für Yoga, Medi­ta­tion und Waldbaden.

Was kostet das Kompakt-Seminar EFT Aufbau 1/Aufbau 2 EFTi und wo findet es statt?

Termin: 26.–30. Mai 2021

Ort: Das Seminar findet online statt.

Trai­ne­rinnen:
Sabine Rösner, EFT Master Trai­nerin EFT
www​.lebe​-dein​po​ten​zial​.ch

Silke Johnson, EFT Master Trai­nerin EFT
www​.melo​dy​center​.ch

Voraus­set­zungen: EFT Basis­kurs oder vergleich­bare Kennt­nisse (mind. 6 Stunden Dauer)

Dauer: 4 Tage à 6 Stunden Lern­zeit zzgl. Pausen

Inves­ti­tion:

Früh­bu­cher Preis (bis 27. April 2021): € 1000,00 zzgl. MwSt

Regu­lärer Preis (ab 28. April 2021): € 1150,00 zzgl MwSt.

Methoden/ Arbeits­weise:

  • Theo­rie­input (mit ausführ­li­chem Hand-Out)
  • Demons­tra­tion der Wirkungsweise
  • Prak­ti­sche Übungen in der (Klein-) Gruppe
  • Persön­liche Arbeit an eigenen Themen

Sprache: Deutsch

Handout: Du erhältst ausführ­liche Kursunterlagen.

Abschluss: Du erhältst eine Teilnahmebestätigung.

Zerti­fi­zie­rung: Die Zerti­fi­zie­rung schließt auf Wunsch an das Seminar an. Über die Voraus­set­zungen, das Vorgehen und die Kosten infor­miere dich auf den Webseiten der Trainerinnen.

Alle Infor­ma­tionen zum Kompakt­kurs Aufbau 1+2 zum Download

PDF Download

EFT Aufbaukurs 1

Für alle, die weitere EFT-Methoden kennen­lernen möchten, um EFT noch erfolg­rei­cher für sich anwenden zu können und auch um anderen Menschen im privaten Umfeld mit EFT Unter­stüt­zung bei körper­li­chen Symptomen und in belas­tenden Situa­tionen zu geben.

Informationen zum Aufbaukurs 1

Mit diesem 2‑tägigen EFT Aufbau 1 Seminar machst du den nächsten Schritt in der Entwick­lung deiner eigenen EFT-Fähig­keiten. Damit kreierst du die Basis, deine persön­li­chen Erfolgs­ziele leichter und rascher zu errei­chen. Aufgrund der Selbst­er­fah­rung aus dem ersten Seminar weißt du, dass EFT dir Unter­stüt­zung bietet. Nun lernst du EFT nicht nur krea­tiver und noch ziel­ge­rich­teter für dich selbst, sondern auch für andere Personen in deinem privaten Umfeld einzu­setzen. Daher ist dieser EFT Aufbau 1 Kurs offen für alle Menschen, die den eintä­gigen EFT Basis Kurs absol­viert haben und EFT im Alltag erfolg­reich an sich selbst anwenden.

Was erwartet dich

In diesen 2 Tagen lernst du den EFT-Prozess flexi­bler und krea­tiver zu gestalten. Dabei helfen dir zusätz­liche EFT-Tech­niken und Varia­tionen zum bisher erlernten EFT Grund­re­zept. Du gewinnst in verschie­denen Übungs­se­quenzen in der Klein­gruppe Sicher­heit, dich selbst und andere Menschen möglichst sanft beim Verar­beiten von belas­tenden Erleb­nissen zu unter­stützen und somit Frei­heit von belas­tenden Gefühlen, Gedanken und körper­li­chen Schmerzen zu erlangen. Zum Abschluss lernst du persön­liche, beruf­liche und finan­zi­elle Erfolgs­blo­ckaden zu iden­ti­fi­zieren und mit EFT anzugehen.

Lernziele

  • Du lernst neue EFT-Methoden kennen und hast ausrei­chend Zeit und Unter­stüt­zung diese zu üben.
  • Dadurch verfügst du über erste posi­tive Erfah­rungen und Erfolgs­er­leb­nisse in der Anwen­dung von EFT mit anderen Menschen.
  • Du erfährst, wie du EFT flexible, intuitiv, sanft und sicher für dich selbst und andere anwendest.

Seminarinhalte

Kurze Wieder­ho­lung der Inhalte des Basiskurses

  • Vari­anten zum EFT-Grundrezept
  • EFT mit körper­li­chen Symptomen – Chasing the pain
  • Film­technik
  • Geschichten-Erzähl-Technik
  • Tränen­freie-Trauma-Technik
  • Problem-Anschleich-Technik
  • Palast der Möglich­keiten – Arbeit mit einschrän­kenden Überzeugungen
  • Testen von Ergeb­nissen und Veränderungen
  • Einfüh­rung in die Arbeit mit anderen

Dein Gewinn

Während dieses EFT Aufbau 1 Semi­nars erfährst du die Wirkungs­weise der Methode direkt an Themen, die dich aktuell beschäf­tigen. Damit verfügst du über weitere persön­liche Erfolgs­er­leb­nisse hinsicht­lich der Wirkung von EFT.

  • Du erwei­terst dein Metho­den­re­per­toire, das du jeder­zeit für dich und andere nutzen kannst. Auf diese Weise kannst du im Alltag auftau­chende Stress­be­las­tungen noch wirkungs­voller abbauen.
  • Zusätz­lich bekommst du Tipps, wie du EFT in der Familie und im Freun­des­kreis anwenden kannst.

Die Teil­nahme an diesem EFT Aufbau 1 Seminar bietet dir die Möglich­keit, weiter­füh­rende Semi­nare nach den EFTi Quali­täts­kri­te­rien zu besu­chen, nach deren Besuch du dich als EFT Prac­ti­tioner bei EFTi (www​.eftin​ter​na​tional​.org) zerti­fi­zieren lassen kannst. Du erhältst noch mehr Infor­ma­tionen über die Einsatz­mög­lich­keiten von EFT. Damit bist du in der Lage, z.B. auch anderen Menschen in einem beruf­li­chen Kontext mit dieser wunder­vollen Methode Unter­stüt­zung geben zu können.

Was kostet der Aufbaukurs 1 und wo findet er statt?

Termin: Datum und Ort werden auf Anfrage bekannt gegeben

Ort: -

Trai­ne­rinnen: Silke Johnson

Voraus­set­zungen: EFTi EFT Basiskurs

Dauer: 2 Tage à 6.5 Stunden Lern­zeit zzgl. Pausen

Inves­ti­tion:

Früh­bu­cher: CHF 590.00 (bis 8 Wochen vor dem Seminar)

Regu­lärer Preis: CHF 720.00

Arbeits­weise:

  • Theo­rie­input (mit ausführ­li­chem Hand-Out)
  • Demons­tra­tion der Wirkungsweise
  • Prak­ti­sche Übungen in der (Klein-) Gruppe
  • Persön­liche Arbeit an eigenen Themen

Abschluss: Du erhältst eine Teilnahmebestätigung.

Sprache: Deutsch

Alle Infor­ma­tionen zum Aufbau­kurs 1 zum Download

PDF Download

EFT Aufbaukurs 2

In diesem 2‑tägigen EFT Aufbau 2 Seminar machst du den Schritt zum EFTi akkre­di­tierten profes­sio­nellen EFT Prac­ti­tioner „EFT Prac­ti­tioner EFTi“. Du lernst die Prin­zi­pien und weiter­ge­henden Tech­niken von EFT kennen zur weiteren Arbeit für dich selbst und mit Klienten.

Informationen zum Aufbaukurs 2

Du erlangst das nötige Wissen für einen sicheren Umgang mit trau­ma­ti­schen Erleb­nissen, wenn diese sich in deiner Arbeit mit einem Gegen­über zeigen. 

Hierzu lernst du einige der fort­ge­schrit­tenen Konzepte und Zusatz­tech­niken der profes­sio­nellen EFT Arbeit kennen. Es geht um die Stabi­li­sie­rung und den Ressour­cen­aufbau mit EFT sowie die Dosie­rung von belas­tenden Inhalten. Du erhältst das Grund­wissen zu Trauma. Damit ist es dir möglich, Trauma zu verstehen und zu erkennen und mit Disso­zia­tion und emotio­nalen Abre­ak­tionen umzu­gehen. Du lernst und vertiefst die EFT-Methoden, die dir bei der Verän­de­rung von Trauma bedingten Erleb­nissen helfen.

Damit bietet dir dieses Seminar-Wochen­ende auch die theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Voraus­set­zungen, um dich danach durch die EFTi als “EFT Prac­ti­tioner EFTi” aner­kennen zu lassen.

Dieser Kurs ist für Personen, die andere Menschen profes­sio­nell mit EFT unter­stützen wollen und ein aner­kanntes Zerti­fikat für ihre Kompe­tenz anstreben, sowie für Personen, die Inter­esse haben ihre Fähig­keiten in der EFT-Anwen­dung zu vertiefen, jedoch keine Zerti­fi­zie­rung anstreben.

Was erwartet dich

An diesem 2‑tägigen Aufbau­se­minar lernst du zum einen die Prin­zi­pien und weiter­ge­henden Tech­niken profes­sio­neller Anwen­dung von EFT kennen. Zum anderen beginnst du EFT als intui­tiven Verän­de­rungs­pro­zess zu gestalten. Du erlangst das nötige Wissen für einen sicheren Umgang mit trau­ma­tisch verar­bei­teten Erleb­nissen, wenn diese sich in deiner Arbeit mit einem Gegen­über zeigen. Hierzu lernst du einige der fort­ge­schrit­tenen Konzepte und Zusatz­tech­niken der profes­sio­nellen EFT-Arbeit kennen, darunter unter anderem:

  • Trauma verstehen
  • Stabi­li­sie­rung und Ressour­cen­aufbau mit EFT
  • Dosieren von Belastungsinhalten
  • Vertiefen der Arbeit mit sanften Techniken
  • Energy-EFT
  • und mehr

Mit diesem EFTi Prac­ti­tioner EFT Seminar kannst du dir, unge­achtet der vorhan­denen Vorkennt­nisse, das theo­re­ti­sche und prak­ti­sche Wissen erar­beiten, um andere Menschen profes­sio­nell mit EFT zu unterstützen.

Lern­ziele 

  • Du lernst neue EFT-Methoden kennen und hast ausrei­chend Zeit und Unter­stüt­zung diese zu üben.
  • Dadurch verfügst du über erste posi­tive Erfah­rungen und Erfolgs­er­leb­nisse in der Anwen­dung von EFT mit anderen Menschen.
  • Du erfährst, wie du EFT flexible, intuitiv, sanft und sicher für dich selbst und andere anwendest.

Seminar-Inhalte

  • Rapport – Das Gestalten von profes­sio­nellen Beziehungen
  • Belas­tendes Erlebnis oder Trauma?
  • Prin­zi­pien der Arbeit mit trau­ma­ti­schen Erlebnissen
  • Belas­tungs­in­ten­sität gezielt steuern
  • Vertiefen der Tech­niken für eine sanfte Bear­bei­tung von sehr belas­tenden Erleb­nissen (Problem-Anschleich-Technik)
  • Stell­ver­tre­tende EFT-Arbeit (Surrogat Tapping)
  • Energy-EFT
  • Wahl­mög­lich­keiten schaffen mit „Choices”
  • Prin­zi­pien von Borro­wing Benefits
  • Der runde Abschluss einer Sitzung
  • Recht­liche Rahmen­be­din­gungen und Ethik bezüg­lich profes­sio­nelle EFT-Arbeit 

Dein Gewinn 

  • Vertiefen der bereits gelernten Methoden
  • Erwei­te­rung des Methodenrepertoires
  • Sicher­heit in der sanften Anwen­dung von EFT mit anderen Menschen
  • Grund­lage für die Zerti­fi­zie­rung als EFT Prac­ti­tioner EFTi
  • Du erwei­terst dein Metho­den­re­per­toire, das du jeder­zeit für dich und andere nutzen kannst. Auf diese Weise kannst du im Alltag auftau­chende Stress­be­las­tungen noch wirkungs­voller abbauen.
  • Zusätz­lich bekommst du Tipps, wie du EFT in der Familie und im Freun­des­kreis anwenden kannst.

Die Teil­nahme an diesem EFT Aufbau 1 Seminar bietet dir die Möglich­keit, weiter­füh­rende Semi­nare nach den EFTi Quali­täts­kri­te­rien zu besu­chen, nach deren Besuch du dich als EFT Prac­ti­tioner bei EFTi (www​.eftin​ter​na​tional​.org) zerti­fi­zieren lassen kannst. Du erhältst noch mehr Infor­ma­tionen über die Einsatz­mög­lich­keiten von EFT. Damit bist du in der Lage, z.B. auch anderen Menschen in einem beruf­li­chen Kontext mit dieser wunder­vollen Methode Unter­stüt­zung geben zu können.

Informationen und Kosten

Voraus­set­zungen: EFTi EFT Aufbau 1

Dauer: 2 Tage à 6.5 Stunden Lern­zeit zzgl. Pausen

Inves­ti­tion:

Früh­bu­cher CHF 590.00 (bis 8 Wochen vor Kursbeginn)

Regu­lärer Preis CHF 720.00

Arbeits­weise:

  • Theo­rie­input (mit ausführ­li­chem Hand-Out)
  • Demons­tra­tion der Wirkungsweise
  • Prak­ti­sche Übungen in der (Klein-) Gruppe
  • Persön­liche Arbeit an eigenen Themen

Abschluss: Du erhältst eine Teilnahmebestätigung.

Sprache: Deutsch

Termine: Datum und Ort auf Anfrage

Ort: — 

Trai­ne­rinnen: Silke Johnson

Alle Infor­ma­tionen zum Aufbau­kurs 2 zum Download

PDF Download

EFT Aufbaukurs 3

In diesem 6‑tägigen EFTi EFT Advanced Seminar lernst du weitere fort­ge­schrit­tene Konzepte und Zusatz­tech­niken der profes­sio­nellen EFT-Arbeit kennen.

Informationen zum Aufbaukurs 3

Für alle, die

  • bereits profes­sio­nell andere Menschen mit EFT unter­stützen und dafür weitere Tech­niken kennen­lernen wollen, um EFT noch flexi­bler, sanfter und sicherer anzuwenden
  • bereits über eine Zerti­fi­zie­rung als EFT Prac­ti­tioner EFTi oder einen vergleich­baren Abschluss verfügen
  • Inter­esse haben, ihre Fähig­keiten in der EFT-Anwen­dung zu vertiefen, jedoch keine Zerti­fi­zie­rung anstreben

Zum einen geht es um die Arbeit mit deinem jüngeren Selbst (verein­fachtes Matrix Reimprin­ting), sowie weitere Methoden, die du bei schwer belas­tenden Themen und im Umgang mit Mustern und Glau­bens­sätzen einsetzen kannst.

Damit bietet dir dieses 2‑teilige Seminar die theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Voraus­set­zungen, um dich danach durch die EFTi zum “EFT Advanced Prac­ti­tioner EFTi” aner­kennen zu lassen. Du kannst das Seminar auch ohne den Wunsch der Akkre­di­tie­rung zur Vertie­fung deines Wissens besuchen.

Dieser Kurs ist für Personen, die andere Menschen profes­sio­nell mit EFT unter­stützen wollen und ein aner­kanntes Zerti­fikat für ihre Kompe­tenz anstreben, sowie für Personen, die Inter­esse haben ihre Fähig­keiten in der EFT-Anwen­dung zu inten­si­vieren, jedoch keine Zerti­fi­zie­rung anstreben.

Was erwartet Dich?

In diesem 6‑tägigen EFT Aufbau 3 Kurs lernst du Prin­zi­pien und weiter­ge­hende Tech­niken meis­ter­li­cher Anwen­dung von EFT kennen. Während den Übungs­runden beginnst du diese Tech­niken im Prozess mitein­ander immer flexi­bler zu verknüpfen. Dadurch vertiefst du dein Wissen für einen sicheren Umgang mit trau­ma­tisch verar­bei­teten Erleb­nissen und lernst zusätz­liche Methoden aus dem Bereich der Ener­gie­psy­cho­logie kennen.

Hierfür lernst du einige der fort­ge­schrit­tenen Konzepte und Zusatz­tech­niken der profes­sio­nellen EFT-Arbeit kennen. Unter anderem Arbeit mit dem jüngeren Selbst, mit Persön­lich­keits­an­teilen und dem inneren Kind. Diese Tage bieten dir wiederum ausrei­chend Gele­gen­heit, die Methoden in Klein­gruppen zu üben. So gewinnst du Sicher­heit, damit du den Prozess für deine Klienten so sanft und sicher wie möglich begleiten kannst.

Super­vi­sion

Wir beginnen diese 6 Tage mit einer Wieder­ho­lung und einer Refle­xion deiner Erfah­rungen aus der prak­ti­schen Arbeit mit deinen Klienten. Aus diesem Grund kannst du dir im Rahmen deiner EFTi-Akkre­di­tie­rung 6h als Super­vi­sion anrechnen lassen.

Lern­ziele 

  • Du hast ein tiefes Verständnis verschie­dener EFT-Methoden und kannst diese sicher und sanft nutzen.
  • Du kannst im Prozess mit einem Klienten die EFT-Tech­niken adäquat wählen und flexibel einsetzen
  • Ausserdem kennst du weitere ener­gie­psy­cho­lo­gi­sche Methoden.
  • Mit dem Seminar hast die Voraus­set­zung erreicht, dich als EFT Advanced Prac­ti­tioner zerti­fi­zeren zu lassen.

Kurs­in­halte

  • Wieder­ho­lung und Festi­gung der Anwen­dung der Inhalte von EFT Aufbau 1 und EFT Aufbau 2
  • Fall­be­spre­chungen aus der Praxis mit deinen Klienten
  • Charak­te­ris­tiken verschie­dener psychi­scher Krankheiten
  • Arbeit mit dem jüngeren Selbst, Persön­lich­keits­an­teilen und dem inneren Kind
  • Die Suche nach Kernthemen
  • Stell­ver­treter-Klopfen in der Praxis
  • Zusätz­liche Stra­te­gien und Tech­niken wie Container-Technik, konti­nu­ier­li­ches Klopfen, Refrai­ming, Prefrai­ming, Arbeit mit Meta­phern, unstruk­tu­riertes Klopfen usw.
  • Vertie­fung der Arbeit mit Traumata
  • Weitere ener­gie­psychio­lo­gi­sche Tech­niken (z.B. Matrix Reimprin­ting using EFT)
  • Die eigene Selbst­für­sorge und Practitioner-Fallen
  • Ethi­sche Aspekte und Kommu­ni­ka­tion mit deinen Klienten
  • Live-Testing

Dein Nutzen 

  • Du vertiefst deine bishe­rigen Kenntnisse.
  • Gleich­zeitig erwei­terst du dein Methodenrepertoire.
  • Ausserdem lernst du, in der Arbeit mit einem Klienten verschie­dene Tech­niken mitein­ander zu verbinden und EFT flexibel einzusetzen.
  • Während der ausführ­li­chen Übungs­runden erhältst du Feed­back für deine Weiter­ent­wick­lung als Practitioner.
  • Du reflek­tierst deine bisher gesam­melten Erfah­rungen in der Gruppe; dadurch erhältst du wert­volle Hinweise für die weitere Arbeit mit deinen Klienten.
  • EFTi-akkre­di­tierte Prac­ti­tioner können einen Tag als Super­vi­si­onstag aner­kennen lassen.

Nach diesem Seminar kannst du dich durch die Trai­ne­rinnen Sabine Rösner und Silke Johnson zerti­fi­zieren lassen. Anschlies­send kannst du dich bei EFT Inter­na­tional (www​.eftin​ter​na​tional​.org) als EFT Advanced Prac­ti­tioner EFTi akkre­di­tieren lassen.

Wann findet der Aufbaukurs 3 statt?

Datum: Teil 1: Datum und Ort werden nach Anfrage bekannt gegeben 

Datum: Teil 2: Datum und Ort werden nach Anfrage bekannt gegeben 

Ort: Zürich

Alle Infor­ma­tionen zum Aufbau­kurs 3 zum Download

PDF Download

EFTi Zertifizierung

Dein Weg zur EFTi Zertifizierung

EFTi und seine Vorteile

√ Grösster, inter­na­tio­naler Fach­ver­band für EFT und Ener­gie­psy­cho­logie
√ offi­zi­elle Regis­trie­rung beim Fach­ver­band möglich
√ Online-Commu­nity
EFT Trai­ning mit anderen EFT-Students (Swap-Sessions)
√ neuste Erkennt­nisse und Forschungen

Hinweis: Die EFT Inter­na­tional Platt­form ist ausschliess­lich auf Englisch. Die Zerti­fi­zie­rungs­un­ter­lagen können jedoch auch auf Deutsch einge­reicht werden. Alle ausführ­li­chen Infor­ma­tionen auf www​.eftin​ter​na​tional​.org

Stufen der Zertifizierung

Stufe: EFT Student

Anfor­de­rungen:
Für Personen, die auf dem Zerti­fi­zie­rungsweg sind; ab Aufbau 1 möglich.

Stufe: Accredited Certi­fied EFT Practitioner

Anfor­de­rungen:
Erstes mögli­ches Level;

nach Abschluss von Aufbau 1 & 2 möglich 

  • schrift­li­cher Multiple-Choice-Test
  • 4 Fall­be­richte (3x kürzere Fall­be­schrei­bungen und ein ausführ­li­ches 1:1- Sitzungstranskript)
  • 6 Stunden EFT Super­vi­sion (durch EFTi Trainer*In)
  • Nach­weis von 50 Sitzungen

(mind. 20 verschie­dene Personen)

  • Jähr­liche Anfor­de­rungen:
    30 Stunden Weiter­bil­dung (in EFT und ähnli­chen Methoden)
  • 6 Stunden EFT-Super­vi­sion (durch EFTi Trainer*In)

Stufe: Accredited Certi­fied Advanced EFT Practitioner

Anfor­de­rungen:
Zweites Level; nach Abschluss von Aufbau 3 möglich; mit mindes­tens 6 Monaten Abstand zwischen L2 und L3

  • schrift­li­cher Multiple-Choice-Test
  • 4 Fall­be­richte (3x kürzere Fall­be­schrei­bungen und ein ausführ­li­ches 1:1- Sitzungstranskript)
  • 6 Stunden EFT Super­vi­sion (durch EFTi Trainer*In)

Jähr­liche Anforderungen:

  • 30 Stunden Weiter­bil­dung (in EFT und ähnli­chen Methoden)
  • 6 Stunden EFT-Super­vi­sion (durch EFTi Trainer*In)

Kosten EFTi Zertifizierung

  • EFTi Membership: jähr­lich £45
  • Prüfungen Prac­ti­tioner £15
  • Prüfung Advanced £20
  • Quali­fi­ka­ti­ons­nach­weis Schweiz* CHF 360 

*da der Verband auf Englisch ist, werden alle Unter­lagen über einen deutsch­spra­chigen Trainer geprüft und der EFTi frei­ge­geben. Die Kosten beinhalten schrift­liche Fragen auf Deutsch inkl. Korrektur und Feed­back, Evalua­tion mit ausführ­li­cher Rück­mel­dung zu den Fall­be­richten mit Tipps und Hinweisen, damit du zukünftig (noch) effek­tiver deine Klienten unter­stützen kannst.

Alle Infor­ma­tionen zur EFTi Zerti­fi­zie­rung zum Download

PDF Download

Haftungsausschluss 

EFT® ist eine einge­tra­gene Wort­marke von Gary Craig, dem Gründer von EFT. Mein EFT Kurs­an­gebot und dessen Inhalte geben nicht die Version des „Offi­cial EFT“ von Gary Craig wieder, sondern mein persön­li­ches Verständnis, meine Haltung und Arbeits­weise in der erfolg­rei­chen Anwen­dung der EFT-Klopf­aku­pressur- Methode nach den Richt­li­nien der EFTi.

Testimonials von Kursteilnehmer*Innen

Verständlich erklärt

Sehr gut einge­spieltes Team (Sabine Rösner und Silke Johnson), sehr verständ­liche Erklä­rungen. Ich fand gut, dass wir immer wieder mit verschie­denen Teil­neh­mern zusam­men­ge­ar­beitet (geübt) haben.

Teil­neh­merin, Aufbau 1

Voll und erfüllt

Nach den 2 Tagen bin ich voll und erfüllt. Ich freue mich auch auf weitere Erfah­rungen und das Arbeiten mit den Menschen.

Nach wie vor ist EFT für mich eine tolle, rasche Methode, die die Menschen auch selbst anwenden können und nicht (nur) auf einen Thera­peuten ange­wiesen sind.

Teil­neh­merin, Aufbau 1

Spannend

War sehr span­nend. Sehr wert­voll sind die vielen Übungs­mög­lich­keiten sowie die Unter­stüt­zung der Trainer*Innen. Gute Illus­tra­tionen und Flip-Geschichten.

Teil­nehmer, Aufbau 2

Sehr interessante Themen

Sehr inter­es­sente Themen; nehme ich gerne in meinen Alltag mit. Ich werde klopfen, klopfen, klopfen.

Teil­neh­merin, Aufbau 2

Bin motiviert

Struk­tu­riert, gut ausge­baut, span­nend, sehr infor­mativ. Span­nende unter­schied­liche Methoden – bin moti­viert, diese anzu­wenden. Es gab genug Zeit für Praxis mit wert­vollen Feed­backs. Gute Unter­lagen und sehr schöne Flips.

Teil­nehmer, Aufbau 1

© 2021, Melody Learning Center | info@melodycenter.ch | +4915209662756

info@melodycenter.ch
+4915209662756
© 2021, Melody Learning Center